Bill Kristol: Israel muss den Westen retten

Kevin MacDonald


Bill_Kristol_2-455x353

Translated by Michael Colhaze

Ich finde es erstaunlich, dass eine intelligente Person Washingtons Neocons ernst nehmen kann. In der letzten Woche trommelte Bill Kristol in The Weekly Standard für einen Krieg mit Syrien und behauptete allen Ernstes, der Präsident müsse nun unbedingt handeln „ um sicherzustellen, dass Assads chemische Waffen Amerika nicht mehr bedrohen können“.

Als ob Assad eine Batterie von ICBMs besitzt und bereit ist, Terror und Verderben auf Amerike regnen zu lassen.

Bill Kristol ist zutiefst besorgt darüber, dass der Frieden im Nahen Osten ausbrechen könnte bevor die USA den letzten Feind Israels zerstört hat. Der Artikel steckt voller Vergleiche mit Hitler und Mussolini, wie z. B. hier:

Es wird diesmal kein Rheinland geben. Iran ist nicht das Deutschland der 1930er Jahre, und die Vereinigten Staaten sind mehr als formidabel im Vergleich zu Großbritannien. Der Iran wird seine Ziele mit Hinterhältigkeit und Diplomatie erreichen müssen, während Hitler sie mit Kraft ubd Bravado gewann. Aber ein Hinnehmen des Strebens der Islamischen Republik Irans nach dem Besitz von Atomwaffen führt genau dazu, was mit der Akzeptanz von Nazi-Deutschlands expansionistischen Träumen geschah.

Die Iraner werden es diesmal heimlich und leise durchziehen, aber dann wird es nicht mehr lange dauern und sie sind in Cleveland.

Mehr: http://michael-colhaze.biz/KEVIN1Kristol.html 

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

Comments are closed.